Leistungen

Bei Psychologie denken viele Menschen an große Brillengläser, eine rote Couch, karierte Pullover und eine monotone Stimme. In der Realität sieht das jedoch ganz anders aus. Seit einigen Jahren sind Sportler auf Leistungsniveau bemüht, sich in wirklich allen Aspekten ihres Sports zu verbessern. Dazu gehört auch die mentale Seite. Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann, die Deutsche Nationalmannschaft im Fussball und Timo Boll: All diese Sportler haben etwas gemeinsam...sie ließen sich sportpsychologisch beraten und schafften es so in den Wettkampfhöhepunkten auch ihren Leistungshöhepunkt zu erreichen und damit ihre Gegner im Schach zu halten.

Wann aber ist der richtige Zeitpunkt, um sich eine Beratung mit ins Trainingsboot zu holen? Die Antwort: Immer!

Seien es Probleme mit der Konzentration oder zu feuchte Hände vor dem nächsten Aufschlag, Verletzungen oder motivationale Engpässe. Vielleicht mangelt es auch daran eine bestimmte Technik unter Druck auszuführen, die gesteckten Ziele nicht zu erreichen oder abends nach dem Sport nicht einschlafen zu können, weil die Gedanken noch beim Wettkampf sind. Bei allen Themen rund um den Sport kann die Arbeit eines sportpsychologischen Experten hilfreich sein. Auf den folgenden Seiten gibt es für Sie einen kleinen Überblick über die Hauptthemenfelder der Sportpsychologie: